Sommerpause und neue Schwimmkurse ab September 2016

Die Sommerferien sind schon in vollem Gange und auch die Kinderbetreuung geht in eine kleine Sommerpause – zumindestens die Gruppen Schwimmkurse haben eine kleine Auszeit.

Einzelkurse können trotzdem stattfinden.

Die neuen Wassergewöhnungskurse mit Patrick starten am 14. bzw. 15.09.2016 jeweils von 15.00 – 15.30 Uhr im Vitamar Kleinostheim.

Es sind noch wenige Plätze frei, ihr könnt euch jetzt hier voranmelden!

Die Anfänger- und Aufbaukurse starten ebenfalls am 14./15.09.2016, auch hierfür könnt ihr eure Kinder jetzt wieder anmelden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Name des Kindes

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Alles Liebe,
Christine & Team

Seite überarbeitet

Ich habe einige E-Mails erhalten, dass meine Seite nicht erreichbar sei. Keine Sorge, ihr Lieben, sie musste nur überarbeitet werden bzw. ist intern umgezogen und war deshalb für einige Zeit offline.

Nun ist sie wieder wie gehabt hier und es sollte alles wieder normal funktionieren. Ich freue mich von euch zu hören!

Sonnige Grüße,
eure Christine

Ich bin wieder gesund!

Heute habe ich eine freudige Mitteilung zu verkünden! Meine Behandlungen sind alle abgeschlossen und ich habe die Chemotherapie und die Bestrahlung gut überstanden und bin quasi ab sofort wieder gesund. Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich darüber freue!

Jetzt gilt es wieder fit zu werden, denn aktuell bin ich nach 30 Minuten Hunde Gassi Runde schon ziemlich erschlagen. Ich werde mir also nun eine Karte für das Großostheimer Freibad holen und wieder mit dem Schwimmen anfangen, hoffentlich kann ich es noch. 😉

Vielen Dank euch allen für eure Anteilnahme, eure lieben Worte und eure Treue! Ich wünsche euch eine ganz tolle Sommerzeit!

Schwimmkurs Sommerpause

Wir machen Sommerpause!

Die Schwimmkurse finden vom 01. – 31.08.2015 NICHT statt. Die neuen Wassergewöhnungskurse starten in der vierten Septemberwoche, ihr könnt euch jetzt schon unverbindlich voranmelden.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Name des Kindes

Betreff (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Brustkrebs Update – die letzte Chemo ist geschafft – wie geht es weiter?

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich mal wieder bei euch mit den neuesten Neuigkeiten melden. Am 16.04.2015 war nun meine letzte Chemotherapie und ich bin so unglaublich froh diesen gefühlt schwersten und schlimmsten Teil der Behandlung geschafft zu haben! Die aktuellen Ultraschall und Mammographie Bilder sagen aber: Es hat sich gelohnt. Der Tumor ist fast komplett weg!

Nun steht als nächstes die brusterhaltende OP am 08.05. an und ich hoffe, dass auch diese sehr gut verläuft. Im Anschluss muss ich noch für einige Wochen täglich zur Bestrahlung in die Klinik und dann bin ich im August hoffentlich mit allem durch und wieder krebsfrei.

Vielen Dank an dieser Stelle an euch alle für die vielen lieben Emails, Postkarten, Grüße und all eure Unterstützung! Ihr seid super!

Christine

Aufbaukurs

Im Aufbaukurs (im Anschluss an den Anfängerschwimmkurs) lernen die Kinder nun gezielt das Brustschwimmen. Dank des aufeinander aufbauenden Systems sind die Kinder nun schon sicher im Wasser und schaffen es alleine an den Beckenrand und können auch schon einige Meter sicher schwimmen (in der Kraullage). In diesem Kurs lernen die Kinder nun noch die sichere Fortbewegung mit den Bewegungen des Brustschwimmens und somit auch eine längere Distanz mit weniger Anstrengung zu schwimmen. Nach dem erfolgreichen Beenden der vorherigen Kurse sollte das Ziel dieses Kurse das Seepferdchen sein, wofür die Kinder neben dem Sprung vom Beckenrand und dem Heraufholen eines Gegenstands aus schultertiefem Wasser auch die Distanz von 25 Metern sicher schwimmen können. (Natürlich kann es auch hier keine Garantie geben, da jedes Kind individuell ist!)

Mehr Infos zu den aktuellen Zeiten und Preisen findest du hier: »KLICK

20.02.2015 – Aktuelle Infos

Hallo alle Zusammen,

die meisten haben es ja inzwischen sicherlich mitbekommen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Leider heißt das aktuell, dass ich selbst keine Kinderbetreuungen übernehmen kann, da ich mich in Chemotherapie befinde.

Umso dankbarer bin ich, dass meine wundervollen Mitarbeiter Tätigkeiten für mich übernehmen. In erster Linie danke ich sehr meinem Schwimmlehrer Patrick, dass meine Schwimmkurse dank ihm problemlos weiterlaufen können. Aber auch meinen anderen Mitarbeitern danke ich jetzt schon für die Bereitschaft an den kommenden Events für mich tätig zu sein.

Vielleicht habt ihr in den letzten Tagen und Wochen im Main-Echo die Artikel über mich gelesen (»Teil 1 oder »Teil 2) oder auf MainTV (»Teil 1 oder »Teil 2) die Berichte geschaut. Wer weiter auf dem aktuellen Stand bleiben möchte kann gerne regelmäßig auf meinem YouTube Kanal rein schauen, dort gebe ich im Rahmen meiner Möglichkeiten Updates zum aktuellen Krankheitsstand.

Meine 3. Chemo ist nun eine Woche her und im Moment befinde ich mich auf dem Weg der Besserung. Aber ich merke auch immer mehr wie die Behandlung mir körperlich und psychisch zu setzt. Umso dankbarer bin ich allen Menschen die mich unterstützen und auch allen Firmen die weiter auf eine gute Zusammenarbeit setzen. Vielen Dank!

Häufige Fragen

Viele Fragen werden immer wieder gestellt, deshalb möchte ich versuchen diese hier schon zu beantworten.

Sind die Eltern beim Kurs dabei?
Nein, die Eltern/Erziehungsberechtigten sind beim Kurs selbst nicht im Wasser dabei. Allerdings bringt ihr euer Kind direkt an den Beckenrand des Vitamars und zahlt deshalb auch Eintritt. Ihr könnt während des Kurses entweder am Beckenrand sitzen, lesen, Kaffee trinken oder auch gerne selbst ein paar Bahnen im Becken drehen.

Bekommt mein Kind am Ende ein Seepferdchen?
Dies kann nicht garantiert werden, da jedes Kind sich unterschiedlich entwickelt. Mein Kurssystem baut deshalb systematisch aufeinander auf und mein Ziel ist eine größtmögliche Wassersicherheit.

Wie lange dauert es bis mein Kind schwimmen kann?
Auch hier kann man keine endgültige Angabe machen. Es ist ähnlich wie bei allen Dingen die das Kind lernt, es kommt darauf an wie die Entwicklung ist und wie viel geübt wird. Wenn das Kind beispielsweise Laufen oder Rad fahren lernt übt man fast täglich, was beim Schwimmen leider oft schwieriger umzusetzen ist. Durch mein systematisches Kurssystem lernt das Kind zuerst die Grundlagen in der Wassergewöhnung, dann im Anfängerkurs die Selbstrettung und dann das Schwimmen auf einer längeren Strecke. Ich würde also sagen um richtig gut Schwimmen zu können braucht ein Kind durchschnittlich ca. 1 Jahr. Als sicherer Schwimmer gilt man übrigens erst mit dem Freischwimmer, dem sogenannten bronzenen Abzeichen.

Was unterscheidet dich von anderen Schwimmschulen?
Ich biete eine sehr individuelle Betreuung durch meine kleinen Gruppen mit maximal 4 Kindern in den Grundlagen/Anfängerkursen durch pädagogisches Fachpersonal. Ich selbst bin Erzieherin und Schwimmlehrerin (DSV) und mein Schwimmlehrer Patrick studiert Sport auf Lehramt. Zur zusätzlichen Sicherheit ist ein gültiger Rettungsschwimmschein und Erste-Hilfe-am-Kind vorhanden.  Ein weiterer großer Unterschied ist, dass die Kinder bei mir das Kraulen als erste Schwimmart lernen, wie vom DSV auf Grund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse empfohlen.

 

[News] Wichtige Information! Diagnose Brustkrebs – was nun?!

Hey ihr Lieben,

heute möchte ich euch hier gerne einen sehr persönlichen Beitrag schreiben. Vor ca. drei Wochen bekam ich die ziemlich erschütternde Diagnose Brustkrebs. Nun wird dadurch bei mir gerade einiges auf den Kopf gestellt. Die erste Woche waren sehr viel Termine im Krankenhaus um alles zu untersuchen und ich habe durchaus viel geweint und mich mit der Thematik auseinander setzen müssen.

Inzwischen geht es mir soweit gut. Es sind gerade viele Dinge zu klären – unter anderem bin ich alle paar Tage in einer Kinderwunschklinik, weil ich ja nun 32 Jahre bin und noch keine Kinder habe, aber später welche möchte und so sollen sicherheitshalber Eizellen entnommen und eingefroren werden … alles Sachen mit denen ich mich bis vor zwei Wochen noch null beschäftigt hatte.

Auch beruflich gibt es viel zu tun, denn natürlich stehen schon viele Termine an: Mein neuer Schwimmlehrer Patrick wird nun schon früher wie eigentlich geplant mehr Schwimmkurse von mir übernehmen, genauer gesagt ab sofort alle. Auch für andere Betreuungen habe ich bereits Mitarbeiterinnen organisiert oder regele das noch, denn ich muss morgen für ein paar Tage ins Krankenhaus um schon mal die vorbereitende OP anzugehen (der Wächterlymphknoten kommt raus und ein Zugangsport für die Chemo rein.)

Wer mich kennt weiß, dass ich ein sehr positiver Mensch bin und so gehe ich das auch alles sehr optimistisch an. Ich möchte sehr gerne weiterhin schminken (»mein zweites Standbein), kleine Termine im eigenen Studio für Bewerbungs-/Businessportraits, klassische Shootings und denke auch, dass die Brautprobetermine gut klappen. Die Behandlung wird bis ca. Mai/Juni 2015 dauern, sodass im Juli hoffentlich alles überstanden ist und ich mich wieder mit voller Energie allen meinen lieben Kunden widmen kann. Allerdings darf ich während der Chemotherapie keine Kinderbetreuung selbst machen, weil die Infektionsgefahr für mich sonst zu hoch wäre (und während der Chemo das Immunsystem ja unglaublich geschwächt wird.)

Ich danke euch allen für euer Verständnis und freue mich weiterhin sehr über eure Buchungen! <3

Alles Liebe! Christine

[News] Neuer Schwimmlehrer

Die Suche hat ein Ende! Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Schwimmlehrer, der in Zukunft nach und nach meine Kurse übernimmt. Ich habe zwischenzeitlich sogar bei der Agentur für Arbeit eine Anzeige geschaltet und in der Fachakademie für Sozialpädagogik ein Gesuch ausgehängt.

Denn meine Bedingungen sind nicht so leicht zu erfüllen: Einen pädagogischen Beruf muss sie/er haben und außerdem sowohl einen gültigen Erste-Hilfe-am-Kind und einen aktuellen Rettungsschwimmerschein haben. Es sind einige Bewerbungen eingetrudelt und nach diversen Telefonaten und Kennenlerngesprächen habe ich mich inzwischen für jemanden entschieden.

Ich freue mich mit Patrick Schumacher nun einen Schwimmlehrer gefunden zu haben und werde ihn euch in Kürze im Menüpunkt »TEAM genauer vorstellen. Auf eine gute Zusammenarbeit! 🙂


Patrick Schumacher

Schwimmlehrer bei Christines Kinderbetreuung

* Sportlehrer (LaG) i.A.
* Erste Hilfe am Kind 2014
* bronzener Rettungsschwimmer 2014
* Betreuung auf Kinderfreizeiten
* Fitnesstrainer A-Lizenz dflv
* Rückenschullehrer KddR